Alle Termine

Termine 2018 - nationale und internationale TRIALTERMINE

Die wichtigsten Trialsport- Termine als übersichtliche Auflistung im PDF Format.

Termin-Anmeldungen oder -Änderungen

AKTUELLE TRIAL-NACHRICHTEN

AUF ERFOLGSKURS

Pressemitteilung Franzi Kadlec: Zweiter und dritter Lauf zur FIM Trial GP am 8./9. Juni 2019 in Motegi, Japan.

Motegi, Japan, 8./9. Juni 2019: Der Lauf in Japan ist wie jedes Jahr auch 2019 wieder ein Highlight in der Trial GP Serie. Direkt um die berühmte Rennstrecke Twin Ring Motegi luden die Veranstalter die weltbesten Trialfahrer zu Runde zwei am Samstag, und Runde drei am Sonntag. Darunter selbstverständlich auch der ADAC Stiftung Sport Fahrer Franzi Kadlec aus Reichersbeuern, der bereits beim Auftakt in Italien mit Platz acht hervorragend in die Saison einläutete.
Diesmal sollte es noch besser laufen: Der TRRS Pilot ließ sich vom andauernden Regen nichts anhaben und startete mit Platz acht in der Qualifikation in den Wettkampf.
Dann schien alles genau zu passen und Franzi legte in den schwierigen Sektionen eine beeindruckende Performance hin. Im Gegensatz zu vielen anderen Fahrern kam er gut mit den rutschigen Passagen klar und machte immer wieder Punkte gut.
Am Ende von Tag eins belohnte ein sensationeller sechster Platz, die Freude war groß und die Motivation gewaltig, am nächsten Tag noch einmal anzugreifen.
Die Startreihenfolge wurde von der Platzierung des Samstags festgelegt und so warteten auch hier beste Bedingungen auf Franzi. Erneut konnte er seine Leistung auf den Punkt abrufen und hielt sein Level hoch, bis schließlich noch einmal Platz sechs auf der Punktetafel erschien.
Zufrieden und glücklich mit diesen Ergebnissen aus Japan ging die Reise zurück nach Deutschland. Weitere Informationen auf:

www.franzi-trial.de

WM ZELHEM

Optimal für Zuschauer wird der Weltmeisterschaftslauf in Zelhem/Niederlande am 22. - 23. Juni. werden.

Das dritte WM-Wochenende der Saison 2019 in Zelhem / Niederlande steht an. Die Organisatoren des ZAMC Zelhem haben die Sektionsplätze erneut um viele Tonnen Steine aufgewertet, um den ersten Trial-WM-Lauf auf Niederländischem Boden einen vollen Erfolg werden zu lassen. Aufgrund der unmittelbaren Nähe aller Sektionen zueinander ist das Event optimal für Zuschauer geeignet. So viel wie hier wird man sonst kaum zu sehen bekommen, denn die Sektionen sind oft direkt nebeneinander liegend.

Infos zum Event gibt es auf der Homepage des Veranstalters über nachfolgenden Link.

> TrialGP Zelhem/Niederlande

DM FRAMMERSBACH

Am 15. und 16. Juni 2019 stehen mit den Läufen zur DM in Frammersbach zwei Highlights im Kalender der Trial-DM.

Die nächsten beiden Läufe zur Deutschen Trial Meisterschaft stehen am Wochenende des 15.-16. Juni an. Die Läufe Nummer drei und vier finden in Frammersbach (PLZ 97833) statt. Start ist um 10 Uhr. Die Veranstaltung eignet sich bestens für Zuschauer, denn der überwiegende Teil der Sektionen liegt dicht beianeinader. Zudem sind diese an einem schönen Sonnenhang oberhalb der Spessart-Ortschaft gelegen und sehr gut einsehbar. Ein weiterer Grund für einen Besuch ist der stimmungsvolle Biergarten mit Blick über Frammersbach.

Weitere Infos unter: www.msf-frammersbach.de

WELT-UMWELT-TAG

Am 5. Juni ist Weltumwelttag. Alle Motorsportler sind dazu aufgerufen ihr Umweltbewustsein zu demonstrieren.

Das Motto der diesjährigen Kampagne zum Weltumwelttag der FIM-Europe ist "GREEN THE BLUE" gegen Luftverschmutzung. Am heutigen Tag sowie auch am kommenden Wochenende bei Motorsportveranstaltungen sollen Motorsportler mit einem besonderen Bewusstsein für Umweltschutz agieren. Einerseits um sich damit selbst generell mehr für das Thema zu sensibilisieren aber auch andererseits, um nach Außen zu zeigen, dass Motorsportler das Thema Umweltschutz aktiv angehen.

DOPPELSIEG OHNE GLEICHEN

Pressemeldung Franzi Kadlec: Auftakt zur Deutschen Trial Meisterschaft am 1./2. Juni 2019 in Neunkirchen (NRW).

Die Mission für 2019 ist klar, es geht um die wiederholte Titelverteidigung des ADAC Stiftung Sport Fahrers Franzi Kadlec. Bereits beim ersten und zweiten Lauf zur Deutschen Trial Meisterschaft 2019 dominierte er erneut: Doppelsieg und zudem fehlerfrei an Tag zwei.
Neunkirchen (NRW), 1./2. Juni 2019:
2018 blieb Franzi in der Deutschen Trial Meisterschaft ungeschlagen und holte sich souverän den Titel. Doch noch lässt Franzi Trial-Deutschland lang nicht in Ruhe und der Konkurrenz keine Chance, an einen Sieg zu denken.
Extreme Hitze setzte allen Fahrern beim DM-Auftakt ordentlich zu und der Sommer war mit bis zu 30 Grad mit voller Wucht angekommen. Zudem versprachen die dreimal zehn Sektionen pro Tag anspruchsvolle Stunden im Gelände um die Firma PWS Offroad und den MSC Freier Grund. Von losem Waldboden, rutschigen Wurzeln, weiten Sprüngen über riesige Baumstämme bis hin zu beeindruckenden Beton-Bauten war alles dabei und verlangte den Fahrern einiges ab.
Franzi Kadlec blieb davon weitgehend unbeeindruckt und stellt sich in gewohnt lässiger, konzentrierter Art den Hindernissen. Zwei einzelne Fehlerpunkte standen nach Runde eins am Samstag auf seinem Konto, gefolgt von einer tadellosen Runde zwei und einer ärgerlichen Fünf in Runde drei, was ihm am Ende des ersten Tages sieben Zähler brachte. Ein Blick auf die Punkteanzeige verriet schnell: 54 Punkte Abstand zum Zweitplatzierten – dieser Sieg war mehr als deutlich. Aber Franzi schien sich für den zweiten Tag noch ein höheres Ziel zu setzen und durchfuhr die anspruchsvollen 30 Sektionen in glühender Hitze am Sonntag komplett von Anfang bis Ende fehlerfrei. Null Strafpunkte für den TRS-Piloten, was für eine Leistung! Strahlend nahm er die Trophäe entgegen und ist sich sicher, das war erst der Anfang einer vielversprechenden Saison 2019. Weiter geht es in zwei Wochen mit den Läufen drei und vier der Deutschen Trial Meisterschaft beim MSF Frammersbach.

www.franzi-trial.de

MULATRIAL ITALIEN

Siebtes Mulatrial "Valli del Natisone" am 29.-30. Juni 2019.

Das Mulatrial ganz in Italiens Nord-Osten. Nur 150 Teilnehmer zugelassen! Start am Samstag ist um 13.30 (Einschreibung / Abnahme ab 11.30), Sonntag ist Start um 9.30 bzw. 14.30 Uhr. Achtung: Lizenz mit Auslandsstartgenehmigung erforderlich!

Weitere Informationen unter E-Mail: mulatrial@vallimpiadi.it

Oder direkt zur Anmeldung via Link unten:

> Mulatrial Valli del Natisone

ERFOLGREICHER AUFTAKT

Pressemeldung Franzi Kadlec: Erster Lauf zum FIM Trial GP am 26. Mai 2019 in Pietramurata/Italien.

Die Weltmeisterschaft 2019 hat begonnen und Franzi startet mit einem neuen Team und einem super Ergebnis: Platz acht bei extremen Wetterbedingungen ist ein voller Erfolg.
Pietramurata/ Italien, 26. Mai 2019: Der ADAC Stiftung Sport Fahrer Franzi Kadlec startet die Outdoor-Saison nun auf TRRS und mit dem Team um PWS-Offroad im Rücken. Das sorgte bei dem Jungsportler gleich für ein sehr sicheres und starkes Gefühl, sowie eine Top Vorbereitung während des Winters.
Angekommen in Italien begann es zunächst heftig zu regnen, was das ohnehin anspruchsvolle Gelände noch einmal deutlich schwerer machte. Gepaart mit dem hohen Niveau der Sektionen an sich, die sogar nach der Besichtigung noch einmal entschärft wurden, stieg die Anspannung auf den Sonntag.
Doch zunächst folgte die Qualifikation am Samstagabend: Dauerregen und glatte Baumstämme machten für die TrialGP Klasse eine Durchfahrt fast unmöglich. Umso besser, dass Franzi dennoch mit Platz fünf eine top Startposition herausfahren konnte.
Auch der eigentliche Wettkampftag begann zunächst mit Regen und der Gewissheit – das wird kein leichtes Spiel in den zweimal 15 Sektionen. Spektakuläre Hindernisse und einen losen, steinigen Untergrund galt es zu bezwingen. Doch Franzi fühlte sich genau dort wohl. Von Beginn an fand er Gefallen an den Sektionen, fühlte sich gut und konnte das auch in den Punkten beweisen. Am Ende schaffte er es auf einen sagenhaften achten Platz und ließ noch sieben Profisportler hinter sich.
Nach dem ersten Lauf zur WM will sich Franzi ganz besonders bei seinem neuen Team bedanken, das ihn auf höchstem Niveau unterstützte und ihm während der ganzen Veranstaltung einen super Background gab.
Weiter geht die Saison nun am kommenden Wochenende mit der Deutschen Meisterschaft, sowie darauf mit den nächsten Läufen zur WM in Japan.

www.franzi-trial.de

DOUGIE AM SALZSTIEGL

Dougie Lampkin kommt zu einem Lehrgang in das Trialgelände des Trialpark Salzstiegl.

Termin: Freitag, 21. Juni 2019, entweder von 9 - 12 Uhr oder 13 - 16 Uhr. Die Kosten für das dreistündige Training inklusive Mittagessen mit dem 12-fachen Weltmeister betragen 99,- Euro pro Person. Anmeldung unter Tel.: +43-3141-2160 oder info@salzstiegl.at.

ENDPHASE

Der ZAMC Zelhem ist auf Kurs für den ersten Trial WM-Lauf der Niederlande am 22.-23. Juni.

Die Endphase der Vorbereitungen für den ersten TrialGP der Niederlande hat begonnen. Nach der sehr gründlichen Erweiterung und Anpassung des Geländes für die WM-Premiere der Niederlande stehen die Sektionsplätze nun. Das Genehmigungsverfahren bei der Gemeinde Bronckhorst verläuft planmäßig. Die Punktrichter sind eingeplant und werden in Kürze zu einem Auffrischungskurs eingeladen und auch alle anderen Helfer sind startbereit. Die Sponsoren werden mit fast wöchentlichen Pressemeldungen auf dem neuesten Stand gehalten und ja, die Nervosität und Spannung steigt kontinuierlich bei allen Beteiligten. Der ZAMC Zelhem ist bestens vorbereitet und freut sich auf viele Gäste.

> Zur TrialGP-Homepage des ZAMC

> Zur Homepage des ZAMC

13 TITEL

X-Trial Weltmeister 2019 steht fest

Beim vorletzten Lauf zur X-Trial Weltmeisterschaft im französischen Marseille hat sich der Repsol Honda Teamfahrer Toni Bou vorzeitig den Titel gesichert. Es ist sein dreizehnter Indoor-Titel in Folge seit er 2007 seinen ersten Titel geholt hat. Auch der Vize-Weltmeister steht bereits fest: Adam Raga. Der Kampf um Platz drei der X- Trial Weltmeisterschaft 2019 ist hingegen wieder offen, nachdem Jeroni Fajardo mit einem zweiten Platz in Marseille ordentlich Punkte auf Jaime Busto aufholen konnte. Das Finale zur X-Trial Serie wird am 27. April in Andorra ausgetragen.

WM ZELHEM

Optimal für Zuschauer wird der Weltmeisterschaftslauf in Zelhem/Niederlande am 22. - 23. Juni. werden.

Die Vorbereitungen für das dritte WM-Wochenende der Saison 2019 laufen auf Hochtouren. Die Organisatoren des ZAMC Zelhem haben die Sektionsplätze erneut um viele Tonnen Steine aufgewertet, um den ersten Trial-WM-Lauf auf Niederländischem Boden einen vollen Erfolg werden zu lassen. Aufgrund der unmittelbaren Nähe aller Sektionen zueinander ist das Event optimal für Zuschauer geeignet. So viel wie hier wird man sonst kaum zu sehen bekommen, denn die Sektionen sind oft direkt nebeneinander liegend. Infos zum Event gibt es auf der Homepage des Veranstalters über nachfolgenden Link.

> Zelhem TrialGP 2019

BUCH EMPFEHLUNG

Deutscher TRIALSPORT
Weltspitze in den 1960er Jahren.

Der bekannte Autor mehrerer Bücher über die Geschichte des Motorradsports, Steffen Ottinger, hat sich dem Thema TRIAL angenommen. Sein Buch „Deutscher TRIALSPORT - Weltspitze in den 1960er Jahren“ mit einem Vorwort von Trial-Legende Sammy Miller ist zum Preis von 29,96 Euro exklusiv im TRIALSPORT-Verlag erschienen. Die Buchinhalte: Von den Anfängen auf der britischen Insel / Verbreitung auf dem europäischen Festland / Erste internationale Wettbewerbe / Entstehung des Trialsports in Deutschland / Die großen Erfolge deutscher Fahrer. Vorbestellungen an E-Mail:
shop@trialsport.de oder via Telefon: +49 93 78 - 90 85 86.


TRIALSPORT 500 GRATIS APP

Die November-Ausgabe der TRIALSPORT trägt die Nr. 500. Zum Jubiläum gibt es die App-Version des Heftes gratis!

Das TRIALSPORT-Magazin gibt es seit Heft 480 neben der Papier-Version auch als App für Apple iPad und iPhone sowie für Android-Tablets und -Smartphones. Lade aus unserem App-Kiosk die Jubiläumsnummern 480 und die neue 500 gratis auf Dein Tablet oder Smartphone und entdecke das TRIALSPORT-Magazin in digitaler Form!

> App Store (iOS)

> Google Play (Android)

WHEELIE EXTREM GESTANDEN!

Dougie Lampkin hat es geschafft! Er hat den ganzen Manx TT-Kurs komplett auf dem Hinterrad gemeistert.

Heute am Sonntag den 25. September 2016 hat der zwölffache Trial-Weltmeister Dougie Lampkin auf der Isle of Man erneut Geschichte geschrieben. Dougie hat den gesamten 37,7 Meilen TT-Kurs (59,5 km) auf dem Hinterrad seiner speziell für dieses Event präparierten Vertigo geschafft. Zweimal hätte ihm der starke Wind in den Bergen fast einen Strich durch die Rechnung gemacht, doch Dougie kämpfte vor den Live-Kameras von Red Bull-TV wie wohl nur er es kann und schaffte die vielleicht größte Herausforderung welcher er sich in seiner langen Karriere jemals selbst gestellt hat.

Nach rund zwei Stunden erreichte er die Ziellinie sichtlich erschöpft und war nach deren Überfahrung dermaßen erleichtert, dass man ihn jubeln sehen konnte wie bei noch keinem seiner zwölf Trial WM-Titeln zuvor. Beim Live-Interview direkt nach seinem Zieleinlauf war Dougie vor Erschöpfung aufgrund von zwei Stunden höchster Konzentration fast sprachlos. Erst beim einige Minuten später stattfindenden Studio-Interview hatte er die Sprache wieder gefunden und sprach von der unglaublichen Anspannung, welche nun von ihm weichen würde und davon, dass er sich solch einer extremen Herausforderung nie wieder stellen würde. Wir gratulieren ihm und seinem Team um Eventkoordinator Jake Miller zu dieser phantastischen Leistung - very well done Dougie!

> Wheelie-Man Dokumentation auf Red Bull-TV (2h)

50.000.000

Danny MacAskill´s Imaginate ist mit 50 Millionen Views auf YouTube der erfolgreichste Bike-Clip aller Zeiten.

Wer hätte das gedacht? Nicht Danny MacAskills Erstlingswerk „Inspired Bicycles“, sondern „Imaginate“ ist der erfolgreichste Bike-Clip aller Zeiten. Mittlerweile erreichte der Film, der im Sommer 2013 veröffentlicht wurde und Einblicke in Dannys Kindheits-Fantasien gibt, bei YouTube 50.000.000 Views. Grund genug für Danny, sich zu bedanken:
"Liebe Freunde, Fans, Partner und Medien, wow... Ich hätte nie gedacht, dass einer meiner Clips so viele Menschen überall auf der Welt begeistern würde. Imaginate war vielleicht das anspruchsvollste Projekt, das ich je umgesetzt habe und ich möchte mich bei allen bedanken, die es möglich gemacht haben. 50.000.000 Views zu bekommen ist wirklich unglaublich. Das ist total abgefahren, vielen Dank!"
Danny

> Dannys Danke-Clip (0:25)

> Dannys Imaginate (7:13)

> Dannys Facebook Fanpage

JETZT AUCH ALS APP!

Zum 40-jährigen TRIALSPORT-Jubiläum erscheint das Magazin für Trialfahrer auch in digitaler Form.

TRIALSPORT gibt es ab sofort nicht nur als Print-
Version auf Papier, sondern auch als App für
Apple iPad und iPhone sowie für Android-Tablets
und -Smartphones.
Lade aus unserem neuen
App-Kiosk die Jubiläumsnummer 480 gratis auf
Dein Tablet oder Smartphone und entdecke das
TRIALSPORT-Magazin in digitaler Form!




> App Store (iOS)

> Google Play (Android)

TRIALSPORT auf VIMEO

Ein kurzes aber dafür umso schöneres Video von Jan Peters zum Thema TRIALSPORT.

TRIALSPORT auf VIMEO

In einem knapp zweiminütigen Video stellt Jan Peters, Deutscher Vize-Trial-Meister 2011, für TRIALSPORT den Trialsport vor.




> TRIALSPORT auf VIMEO

Warenkorb

Das aktuelle Heft

TRIALSPORT Nr. 519

Das Inhaltsverzeichnis des aktuellen TRIALSPORT-Magazins.

> zum aktuellen Heft